Analysen

Jedes Produkt, z.B. Einlagen, kann nur so gut werden, wie wir Ihre Beschwerden/Probleme verstehen. Aus diesem Grund führen wir standardmäßig eine sehr umfangreiche Analyse durch. Diese umfasst alle nötigen Untersuchungen um z.B. eine orthopädische Schuheinlage herzustellen. Begonnen wird mit einem 2-D-Scan-Abdruck des Fußes. Dieser zeigt den belasteten Fuß von unten, bereits hier können erste Erkenntnisse gesammelt werden. Darauf folgt eine statische Fußdruckmessung. Bei dieser Druckverteilungsmessung wird exakt ermittelt, wie sich die Belastung am Fuß verteilt und ob sich die Körperhaltung im Gleichgewicht befindet. Bei Bedarf kann diese Messung auch aktiv durchgeführt werden, in dem der Patient über die hochempfindliche Messplattorm geht. Die mitunter wichtigste Analyse wird von Hand durchgeführt.

Hier wird die Beweglichkeit aller relevanten Gelenke im Fuß und des Sprunggelenks untersucht. Ein besonderes Augenmerk wird auf eine mögliche Schmerzempfindlichkeit gerichtet. Hierbei ist das Gespräch mit dem Patienten sehr wichtig. Zuletzt wird mittels eines Trittschaums ein dreidimensionaler Abdruck erstellt der für die Fertigung der Einlage nötig ist. Dieser gibt Aufschluss über die Höhen der einzelnen Fußgewölbe sowie über die tatsächliche Länge und Breite des Fußes. Es steht eine Videogehstrecke zur Verfügung. Hier kann der Patient auf und ab gehen. Diese Aufnahme gibt uns Aufschluss über das Abrollverhalten des Fußes und dessen Rotationsbewegungen. Diese Analyse dauert ca. 10-15 Minuten, wird von uns kostenfrei angeboten und bei jeder Einlagenversorgung in unserem Haus standardmäßig durchgeführt.

Statische Analyse

Bei einer statischen Analyse wird der ganze Körper im Stehen analysiert. Meist wird eine Aufnahme von hinten und eine von der Seite angefertigt. Durch die Aufnahme mit einer Videokamera entsteht keine reine Momentaufnahme wie z.B. beim Röntgen, sondern eine Aufzeichnung der wirklichen Körperhaltung. Sinnvoll ist diese Analyse dann durchzuführen, wenn Beschwerden aufgrund von Fehlhaltungen ausgelöst werden.

Weiterlesen...

Dynamische Videoanalyse auf dem Laufband

Um Ihnen optimal helfen zu können müssen wir wissen  und erkennen, wie sich Ihr Fuß beim Gehen und Laufen bewegt. Mit einem Woodway Laufband und moderner Videotechnik  werden die schnellen Laufbewegungen aufgezeichnet. Die anschließende Analyse lässt jede einzelne Teilbewegung des Fußes  und des ganzen Beines erkennen. Mit Hilfe von zuvor definierten Markerpunkten wird so eine genaue Bewegungsanalyse erstellt. Beinachsen, Fehlstellungen und Bewegungsabläufe können ebenso beurteilt werden, wie die Auswirkung eines besmmten Laufschuhes oder einer besonderen Einlage auf den Fuß.

Weiterlesen...

Dynamische Videoanalyse auf dem Fahrrad

Diese Analysemöglichkeit richtet sich sowohl an den leistungsorientierten Radsportler als auch an den Freizeitradfahrer mit medizinischen Problemen. Das Analysieren von Bewegungen ist bei Läufern schon weit verbreitet. Dies ist auch für Fahrradfahrer möglich. Um die einzelnen Phasen der Bewegung analysieren zu können werden Videoaufnahmen mit dem eigenen Fahrrad von allen vier Seiten aufgenommen. Jede einzelne Bewegungsphase wird ausgewertet und mit möglichen Problemen in Zusammenhang gebracht. Hier achtet man sowohl auf eine anatomisch korrekte Haltung, sowie auf Leistungseffizienz.

Weiterlesen...

Fußdruckmessung

Mit unserer Druckmessplattform GP MultiSens können wir die plantare Druckbelastung (Druckbelasung an der Fußsohle) beim Barfuß-Gang erfassen. Auf einer Messfläche von ca. 38 x 38 cm sind 2.304 Sensoren verteilt. Diese große Fläche gewährleistet das Treffen der Plattform, ohne sich darauf zu konzentrieren oder den Gangrhythmus zu verändern.

Weiterlesen...

« vorherige Seite