Orthopädische Maßschuhe

Der orthopädische Schuh ist ein in handwerklicher Einzelanfertigung hergestellter individueller Maßschuh, der entsprechend dem jeweiligen Krankheitsbild gearbeitet wird. Er wird nach besonderem Maß- und Modellverfahren erstellt und über Ihren individuellen Leisten handwerklich gefertigt. Es sind unzählige Modellvariationen sprich Schaftmodelle möglich!

Wir verwenden nur erstklassiges Leder mit Nachweis über dessen Herkunft und Herstellungsnachweis. Der orthopädische Schuh wird in der Regel vom Arzt verordnet. Wir reichen einen entsprechenden Kostenvoranschlag bei Ihrer Krankenkasse ein. Nach Genehmigung dauert es je nach Aufwendigkeit zwischen zwei Wochen und einem Monat bis der Schuh in unserer eigenen Werkstatt für Sie angefertigt worden ist.

Bei Kostenübernahme durch die Krankenkasse belaufen sich die Selbstkosten (gesetzlicher Eigenanteil) für ein Paar Straßenschuhe auf 76 € sowie 40 € für ein Paar Hausschuhe. Ggf. kommen noch 10 Euro Rezeptgebühr dazu. Da wir wirtschaftlich arbeiten, können wir Ihnen sehr viele Modellwünsche erfüllen ohne eine Aufzahlung erheben zu müssen.

Bei der Anfertigung werden, im Rahmen der Möglichkeiten, Wünsche bezüglich von Form- und Farbgestaltung berücksichtigt. Jeder orthopädische Schuh ist ein Unikat! Die Form der Schuhe ist immer von den Füßen abhängig. Bei der ersten Versorgung mit orthopädischen Schuhen erhält der Patient im Regelfall zwei Paar orthopädische Straßenschuhe sowie ein Paar Hausschuhe.


Wir fertigen folgende orthopädische Schuhe an:

  • Orthopädischer Straßenschuh
  • Orthopädischer Hausschuh
  • Orthopädischer Sportschuh
  • Orthopädischer Interimsschuh
« vorherige Seite