Sensomotorische Einlagen

Einlage ist nicht gleich Einlage, die Unterschiede beginnen bereits beim Anmessen!
Eine orthopädische Einlage hat großen Einfluss auf den gesamten Körper. So ist hier besondere Sorgfalt geboten. Erst eine ganzheitliche Betrachtung ermöglicht es uns, die vom Kunden beschriebenen Beschwerden zu verstehen, um so eine geeignete Lösung zu finden. Aus diesem Grund wird bei jedem Einlagenpatienten ein Video des Gangbildes angefertigt. Es folgen eine Fußdruckmessung, Fußscan und eine eingehende Untersuchung. Im persönlichen Gespräch werden unsere Analyseergebnisse mit dem Kunden besprochen. Der Kunde kann sich dann zwischen einer der möglichen Einlagenformen entscheiden. Uns ist wichtig, dass unsere Kunden die Unterschiede und Möglichkeiten kennen lernen, aus diesem Grund ist die Analyseprozedur kostenlos.

Was ist Sensomotorik?
Sensomotorik (auch Propriozeption genannt) beschreibt das Zusammenspiel zwischen sensorischen (sinnesempfindlichen) und motorischen Abläufen, also die unmittelbare Steuerung und Kontrolle der Bewegungen aufgrund von Sinnesrückmeldungen.

Was sind sensomotorische Einlagen

Sensomotorische Einlagen arbeiten nach wissenschaftlich erwiesenem Prinzip. Es handelt sich um individuelle, für Sie abgestimmte, sensomotorische Elemente, welche gezielt Ihre Fußmuskulatur aktivieren und so erheblich Ihre Leistungsfähigkeit steigern. Denn gesunde Bewegung beginnt beim Fuß. Sensomotorische Einlagen nach „Jahrling" stimulieren den Körper

Weiterlesen...

Wo liegt der Unterschied zu klassischen Einlagen?

Klassische Einlagen stützen den Fuß statisch ab, sie wirken mit stabilisierenden, dämpfenden und führenden Elementen auf den Fuß ein und richten diesen auf. Gezielte druckentlastende Maßnahmen sind möglich. Durch das statische Abstützen des Fußes liegt die Fußsohle flächig auf der Bettung auf, was zu einer Einschränkung der Beweglichkeit führen kann.

Weiterlesen...

Für wen sind sensomotorische Einlagen geeignet?

Grundsätzlich sind sensomotorische Einlagen für jeden geeignet, der mit Fußbeschwerden bzw. Problemen mit dem Bewegungsapparat zu tun hat. Die Einlagen können in der Freizeit und im Beruf getragen werden und sind auch für Kinder sehr gut geeignet.

Weiterlesen...

Sensomotorische Fersensporneinlage

Ein oft beschriebenes Symptom eines Fersensporns ist ein belastungsabhängiger Schmerz im Bereich der Ferse. Meist wir der Schmerz als stechend oder brennend beschrieben. Die Beschwerden werden oftmals auf der ganzen Fußsohle wahrgenommen bzw. können sogar bis in den Unterschenkel ausstrahlen.

Weiterlesen...

Sensomotorische Einlagen

Wollen Sie leichtfüßig ans Ziel kommen? Dann unterstützen Sie Ihren Körper mit sensomotorischen Elementen nach wissenschaftlich erwiesenem Prinzip. Individuell für Sie abgestimmt aktivieren diese gezielt Ihre Fußmuskulatur und steigern so erheblich Ihre Leistungsfähigkeit.

Weiterlesen...

Lieber so wie immer?

natürlich fertigen wir auch die gewohnten klassisch wirkenden Einlagen für Sie an,
hier können Sie Sich informieren!

« vorherige Seite